Gag-Blog

Krankenkasse empfiehlt Masturbation zum Einschlafen

  • Für alle, die bei dem Hitzesommer Einschlafprobleme haben, gibt es einen Tipp der Barmer Krankenkasse: Masturbieren. – Nun, der Tipp liegt auf der Hand.
  • Für alle, die bei dem Hitzesommer Einschlafprobleme haben, gibt es einen Tipp der Barmer Krankenkasse: Masturbieren. – Guter Tipp, außer vielleicht für Beamte für den Büroschlaf.
  • Für alle, die bei dem Hitzesommer Einschlafprobleme haben, gibt es einen Tipp der Barmer Krankenkasse: Masturbieren. – Gibt´s das auf Rezept? – Ja, aber nur beim Geilpraktiker.

Quelle: spiegel.de

Wacken hat erstmals eigenen Supermarkt

Quelle: shz.de

  • Erstmals gibt es auf dem Wacken-Rockfestival einen eigenen Supermarkt. Dort gibt es alles, was Metalfans brauchen. – Aus dem kleinen Wacken wird bald eine eigene Stadt, also die Fans der ersten Stunde können da nur den Kopf schütteln.
  • In dem Wacken-Supermarkt gibt es alles, was Metalfans brauchen. – Pommesgabeln?!
  • Jaja. Punk ist nicht tot. Punk steht in der Schlange am Supermarkt und kramt nach Kleingeld.
  • In dem Wacken-Supermarkt gibt es bestimmt nur Bier und Grillfleisch. – Pff, du und deine Klischees. Es gibt auch noch… Grillkohle und Anzünder!

Area51: Millionen Ufo-Fans wollen Militärbasis stürmen

Quelle: https://www.n-tv.de

  • Um die Area51 in den USA ranken sich wilde Verschwörungstheorien, sind dort Aliens gelandet? Eine Facebook-Gruppe will das Geheimnis lüften und die US-Militärbasis stürmen. Das war nur als Gag gedacht, hat aber inzwischen über drei Millionen Fans. – Tja, da hätte Donald Trump mal lieber eine Mauer um Area51 gebaut, das Geheimnis seiner Herkunft ist in Gefahr!
  • In den USA will eine Facebook-Gruppe die US-Militärbasis Area51 stürmen. Das war nur als Gag gedacht, hat aber inzwischen über drei Millionen Fans. – Das ist ein UFO. Ein Unglaubliches Facebook-Objekt.
  • Übrigens, hier sind die Top 5 der neuesten Verschwörungstheorien:
    – Es gibt Spuren von Leben auf dem Mars. Und auch das Snickers im Bürokühlschrank ist bereits abgelaufen.
    – E.T. der Außerirdische bekommt eine Flatrate für Roaming-Telefonate
    – Die Erde dreht sich zwar um die Sonne, aber die Welt dreht sich nur um Fußball
    – Dieselautos sind doch nicht so schadstoffarm wie angegeben
    – Die Erde dreht sich doch. Sagen zumindest die Astronauten auf der ISS, nachdem sie heimlich Whisky an Bord geschmuggelt hatten
    – Die Milchstraße wurde entrahmt und hat nur noch 1,5 Prozent Fettanteil
    – Der Mann im Mond hat die NASA 1969 wegen Hausfriedensbruch verklagt

US-Fast-Food-Kette macht Gemüse aus Fleisch

Quelle: https://www.derstandard.at

  • Tofuwurst war gestern. Eine US-Fast-Food-Kette macht jetzt Gemüse aus Fleisch. – Gemüse aus Fleisch formen? Genial. Da wäre ich sogar bereit, Gemüse auf den Grill zu legen!
  • Gemüse aus Fleisch formen? In Bayern ist das doch schon ein later Hut, da kennt man Gemüse aus Fleisch unter dem Namen: Fleischpflanzerl.
  • Gemüse aus Fleisch? Ist das was für die… eingefleischten Vegetarier?

Mallorca: Buchungsflaute bringt Rabatte

Quelle: https://www.t-online.de

  • Auf unserer Lieblingsinsel Mallorca gehen die Buchungen um zehn Prozent zurück. Die ersten Hotels locken schon mit Rabattaktionen. – Dabei gibt es doch nur eine Rabattaktionen, die Touris immer zuverlässig nach Malle lockte: Das Frühstücks-Freibier bei Megapark und Bierkönig. 
  • Es gibt diese Saison zehn Prozent weniger Mallorca-Touristen? Also das alleine wäre schon ein Grund, mal wieder Malle-Urlaub zu buchen.
  • Wie war eigentlich dein Trip damals an den Ballermann? – Hm… ich kann mich nicht erinnern, also wohl ganz gut!

Online-Handel: jedes sechste Paket geht zurück

Quelle: t-online.de

  • Wir schicken jedes sechste online bestellte Paket zurück. – Echt? Also bei den Kurierdiensten muss man doch inzwischen froh sein, wenn überhaupt jedes sechste bestellte Paket ankommt.
  • Jede sechste Online-Bestellung geht zurück. – Ach, das ist doch ein alter Hut, schon Elvis Presley konnte da ein Lied von singen: Return to Sender….
  • Wir schicken jedes sechste online bestellte Paket zurück. Das kostet nicht nur viel Geld sondern erzeugt 238.000 Tonnen CO2 pro Jahr. – Also Rücksendungen sind klimatechnisch betrachtet ist das eher ungeschickt!

Til Schweiger: Traumfrau soll schlau sein

Top-Meldung von Dienstag 26.3.19

Quelle: https://www.mopo.de

  • Til Schweiger ist Single und verrät nun, wie seine Traumfrau sein soll. – Na wie wohl. Sie sollte Verständnis aufbringen. Also bei dem Genuschel sehr viel Verständnis!
  • Til Schweiger ist Single und verrät nun, wie seine Traumfrau sein soll. Nämlich mitfühlend, hübsch und schlau. – Ähm… aber wenn eine Frau schlau ist, dann würde sie sich doch nie mit dem Schweiger einlassen?
  • Til Schweigers Traumfrau soll sich auch für Schwächere einsetzen. – So im Allgemeinen… oder eher so untenrum?

Italien: Touristenort beschließt Flipflop-Verbot

Top-Meldung von Montag 4.3.19

Quelle: stuttgarter-zeitung.de

  • Ein italienischer Ferienort beschließt ein Flipflop-Verbot beim Wandern für  Touristen. – Na gut. Flipflops passen auch so gut zum Wandern wie politisch korrekte Spaßbremsen zum Karneval.
  • Ein italienischer Ferienort beschließt ein Flipflop-Verbot für wandernde Touristen. – Und womit? – Mit Recht!
  • Ein italienischer Ferienort beschließt ein Flipflop-Verbot für wandernde Touristen. – Für die Flipflop-Touristen bedeutet das natürlich eine schwere Schlappe.

Refridgerdating: Dating per Kühlschrank

Top-Meldung von Montag 11.2.19

Quelle: https://rp-online.de

  • In Schweden gibt es jetzt Refridgerdating. Das ist Online-Dating wie bei Tinder, nur dass man dafür nicht Fotos von sich nimmt sondern vom Inhalt des Kühlschranks. – Dating mit Kühlschrankfotos? Es stimmt also doch: Liebe geht durch den Magen!
  • In Schweden gibt es jetzt Refridgerdating. Das ist Online-Dating wie bei Tinder, nur dass man dafür nicht Fotos von sich nimmt sondern vom Inhalt des Kühlschranks. – Super, endlich mal ein Online-Dating bei dem es um die inneren Werte geht!
  • In Schweden gibt es jetzt Refridgerdating. Das ist Online-Dating wie bei Tinder, nur dass man dafür nicht Fotos von sich nimmt sondern vom Inhalt des Kühlschranks. – Ah, das ist wie in der Ehe. Wenn es im Bett schon nicht toll ist, dann ist wenigstens der Kühlschrank voll…

Geschlechtskrankheiten grassieren – Tinder schuld?

Top-Meldung von Montag 14.1.19

Quelle: https://www.20min.ch

  • Es stecken sich wieder mehr Schweizer mit Geschlechtskrankheiten wie Syphilis an. Schuld daran sollen Dating-Apps wie Tinder sein. – Ja. Diesen Verdacht kann man nicht so einfach beiseite wischen.
  • Es stecken sich wieder mehr Schweizer mit Geschlechtskrankheiten wie Syphilis an. Schuld daran sollen Dating-Apps wie Tinder sein. – Geschlechtskrankheiten wegen Tinder? Kann mir nicht passieren, ich hab für mein Handy eine Schutzhülle…
  • Es stecken sich wieder mehr Schweizer mit Geschlechtskrankheiten wie Syphilis an. – Ja. Der Kampf gegen Geschlechtskrankheiten ist echt eine Syphilis-Arbeit.
  • Letztes Jahr gab es einen neuen Rekord bei Tripper. – Echt? Also ich nehm ja nie jemand mit, der am Straßenrand steht.