Radio Gagservice

Täglich witzige Gags und lustige Radio-Comedy von Gagautor Martin Kleiner und seinem Autoren-Team
Subscribe

Archive for Februar, 2011

E10: Eine Rechnung, warum Biosprit gleich doppelt teuer ist

Februar 28, 2011 By: kleinergag Category: News

Die Ölmultis stellen die Zapfsäulen deutschlandweit gerade auf E10 um. Der neue Biosprit (10% Beimischung von „Bio“ethanol) stellt viele Autofahrer vor die Frage:

  • Verträgt mein Auto den E10-Sprit?

Antwort: Vermutlich ja (außer Old- & Yountimer): dat.de

Der E10-Sprit wird von den meisten Tankstellen 5 Cent günstiger verkauft, naja, also das bisherige Super 95 wird um 5 Cent teurer verkauft. Da stellt sich die zweite Frage:

  • Was kommt teurer: E10-Sprit tanken oder Super 95?

Antwort: Ich hab mir mal die Mühe gemacht und eine kleine Rechnung aufgestellt, zum einen die Kosten für Super 95, zum anderen die Kosten für E10 bei einem Mehrverbrauch laut ADAC von 1,5 bis 3 Prozent und zusätzlich beim Autobild-Test-Mehrverbrauch von 0,3 Litern. Für die Spritkosten habe ich die aktuellen 1,50 Euro für Super E10 und 1,55 Euro für Super 95 angesetzt, die Preise können natürlich von Tankstelle zu Tankstelle variieren.

Verbrauch / Kosten
6 Liter Super / 9,30 Euro
6,18 Liter E10 / 9,27 Euro
6,3 Liter E10 / 9,45 Euro

6,5 Liter Super / 10,08 Euro
6,695 Liter E10 / 10,04 Euro
6,8 Liter E10 / 10,20 Euro

7 Liter Super / 10,85 Euro
7,21 Liter E10 / 10,82
7,3 Liter E10 / 10,95 Euro

Fazit: Der E10-Sprit ist wenn überhaupt, dann nur marginal günstiger, laut Autobild-Verbrauchswerten sogar durchweg teurer.

Außerdem ist noch nicht endgültig geklärt, ob Bioethanol langfristig Schäden am Motor verursachen kann. Und es ist äußerst fraglich, ob Bioethanol auch tatsächlich „bio“ ist, also der Umwelt nicht sogar mehr schadet als er nützt (siehe Palmölplantagen im südamerikanischen Regenwald…)
Und: Durch höheren Schadstoffausstoss steigen in den Städten CO2-Belastung, Ozon-Belastung und Feinstaubbelastung.

Ich für meinen Teil beiße in den sauren Apfel und Tanke weiter Super95 solange es den noch gibt, mein Auto, mein Geldbeutel und die Gesundheit meiner Mitmenschen und des Regenwaldes sind es mir wert!

P.S.: Falls dir der Artikel gefallen hat, freue ich mich auf einen Klick auf den Flattr-Button. Vielen Dank!


Flattr this

Ölmultis führen neuen Bio-Kraftstoff E10 flächendeckend ein

Februar 28, 2011 By: kleinergag Category: Gags

Top-Meldung von Montag 21.2.11

Der neue Bio-Kraftstoff E10 mit maximal zehnProzent Ethanol steht kurz vor seiner flächendeckenden Einführung. Nach Marktführer Aral sowie anderen Anbietern hat auch der Branchenzweite Shell mit dem Verkauf von E10 begonnen. Ausgehend von Bayern und Baden-Württemberg strebe Shell die schnelle Belieferung seiner 2200 Stationen während des ersten Quartals an, teilte das Unternehmen am Sonntag in Hamburg mit. Der neue Kraftstoff werde Shell Fuel Save Super E10 heißen und zum gleichen Preis wie bisher angeboten.
Quelle: bild.de

  • Der neue E10-Biospirit wird zum gleichen Preis wie bisher angeboten. – Wie bisher? Also zu hoch…
  • In Deutschland soll es bald flächendeckend den E10-Sprit geben. Bisher wurden ja nur Bayern und Baden-Württemberg damit beliefert. – Ja, und die armen Nordlichter mussten bisher als Ersatz für E10 in den Tank pinkeln.
  • Bio-Ethanol? Nein Danke, ich trinke nie beim Autofahren!


Flattr this

Studie: Computerspieler sind meist harmlos

Februar 25, 2011 By: kleinergag Category: Gags

Top-Studie von Donnerstag 17.2.11

Computerspiele sind nach Ansicht von Wissenschaftlern über Jahre häufig zu Unrecht in die Schmuddelecke gestellt worden. Gerade einmal 0,5 Prozent der Computerspieler in Deutschland gelten als abhängig, wie aus einer am Mittwoch in Düsseldorf vorgestellten Studie der nordrhein-westfälischen Landesanstalt für Medien (LfM) hervorgeht. Die meisten «Zocker» zeigen ein unauffälliges Spielverhalten.
Quelle: bild.de

Übrigens, hier die Top-5-Anzeichen, woran man einen Computerspielsüchtigen erkennt:

  • seine Augen sind viereckig, aber in 16:9 in Full HD und maximaler Kantenglättung
  • man kann nur noch per Headset mit ihm sprechen
  • wenn man sich mit ihm verabreden will, dann fragt er, ob in der Lobby von World of Warcraft, Second Life oder Final Fantasy
  • sein Pizzalieferant hat den Fiat 500 gegen einen Ferrari eingetauscht
  • Und das deutlichste Anzeichen, woran man einen Computerspielsüchtigen erkennt: am Geruch.

P.S.: Aktuelle Studien und lustige Toplisten jeden Tag neu im Gagservice auch für Ihr Morningshow, jetzt testen!


Flattr this

Bundeswehr soll künftig Geringqualifizierte anwerben

Februar 23, 2011 By: kleinergag Category: Gags

Top-Reform von Mittwoch 16.2.11

Um ihren Personalbedarf zu decken, will die Bundeswehr stärker um Geringqualifizierte werben. Dies berichtet die „Financial Times Deutschland“ mit Blick auf ein „Maßnahmenpaket zur Steigerung der Attraktivität der Bundeswehr“. Dabei handelt es sich um einen 82 Punkte umfassenden Katalog, der im Zuge der Bundeswehrreform erarbeitet worden ist.
Quelle: spiegel.de

  • Die Bundeswehr will künftig Schulabbrecher und Migranten anwerben. Ob das so eine gute Idee ist? – Warum nicht, bei Deutschland sucht den Superstar funktioniert das Prinzip schon seit Jahren höchst erfolgreich!
  • Jetzt versteh ich endlich, warum Guttenberg seine Doktorarbeit freiwillig zurückgibt, er fühlt sich überqualifiziert!
  • Und was sollen die Schulabbrecher in der Bundeswehr machen? – Na was wohl, in Afghanistan neue Schulen bauen.
  • Die Bundeswehr will künftig mehr Geringqualifizierte anwerben. – Und ich dachte, nach der Gorch Fock hätten die davon schon genug…
  • Die Bundeswehr will nun auch Migranten anwerben. – Find ich gut, endlich macht mal jemand was um die Flüchtlinge von Lampedusa zu versorgen.


Flattr this

US-Sexshop tauscht Waffen gegen Dildos

Februar 21, 2011 By: kleinergag Category: Gags

Top-Umtauschaktion von Montag 14.2.11

Auf dem University Drive in Huntsville ist in diesen Tagen einiges los. Dort bietet der Sexshop „Pleasures“ eine irre Umtauschaktion zum Valentinstag an: Waffen gegen Dildos und anderes Sex-Spielzeug.
„Bringt uns eure alten Pistolen und wir tauschen sie gegen ein Geschenk, das euch Freude machen wird“, heißt es in einem Werbespot.
Quelle: bild.de

  • Es ist übrigens nur ein Zufall, dass Obama ausgerechnet jetzt hunderte Atomraketen abrüsten will…
  • Sexbombe bekommt da eine ganz neue Bedeutung.
  • Die Idee gibt´s doch schon seit den 70ern mit der Gründung der Punkrockband „Sex Pistols“.
  • Waffen und Dildos sind doch gar nicht so unterschiedlich: Beide werden gerne benutzt, um unliebsame Männer aus dem Verkehr zu ziehen.


Flattr this

Umfrage: Jeder zweite Pilot schläft im Cockpit

Februar 18, 2011 By: kleinergag Category: Gags

Top-Schocker von Freitag 11.2.11

Eine Umfrage unter 389 norwegischen Piloten hat ergeben, dass jeder zweite von ihnen schon mal am Steuer eingeschlafen ist.
Dem Radiosender NRK, der die Umfrage durchgeführt hatte, berichteten mehrere Piloten aus ihrem Flugalltag: „Zwölfstunden-Tage mit Schnee und Sturm sind völlig unverantwortlich”, sagte einer von ihnen, der wie seine Kollegen lieber ungenannt bleiben wollte. Ein zweiter Pilot berichtete, wie er und sein Co-Pilot mitten während des Flugs gleichzeitig eingenickt waren.
Quelle: http://www.bild.de/BILD/lifestyle/reise/2011/02/10/piloten-schlafen-im-cockpit/umfrage-norwegen.html

  • Jeder zweite Pilot schläft im Cockpit? Ja, ich werde von Alkohol auch immer so müde.
  • Piloten haben es aber auch nicht leicht, überall immer diese Schäfchenwolken, und schon wieder eine und noch ei..Zzz…
  • Jeder zweite Pilot schläft im Cockpit… am liebsten mit der Stewardess.
  • Weißt du was mich an der Meldung am meisten besorgt? Sie steht auf der Bild-Zeitung in der Rubrik „Lifestyle“.

P.S.: Täglich neue Schockermeldungen gibt´s in der Gagmail, jetzt kostenlos testen!


Flattr this

USA: Bischof segnet Beicht-App ab

Februar 17, 2011 By: kleinergag Category: Gags

Top-App von Donnerstag 10.2.11

Welcher Katholik kennt das nicht: Die Beichte steht bevor und es will einem einfach keine ordentliche Sünde einfallen. Oder das Sündenregister ist so lang, dass man schon den Überblick verloren hat. Aber Apple sei Dank gibt es jetzt auch für solche Probleme eine App: „Confession: A Roman Catholic App“ („Beichte: eine römisch-katholische App“). Sie „ist die perfekte Hilfe für jeden reuigen Sünder“, heißt es in der iTunes-Beschreibung.
Am Text der App haben zwei Vertreter der katholischen Kirche mitgewirkt. Außerdem wurde die 1,59 Euro günstige App in Form einer Imprimatur von einem Bischof höchstoffiziell abgesegnet.
Quelle: n-tv.de

  • Aber ob Gott so eine Beicht-App auch gut finden würde? – Würde? Steve Jobs verdient doch dran mit!
  • Die Beicht-App kostet 1,59 Euro. – Ach, das ist doch auch nur wieder eine moderne Form des App-lasshandels!


Flattr this

Deutsche produzieren mehr Müll

Februar 16, 2011 By: kleinergag Category: Gags

Top-Statistik von Mittwoch 9.2.11

Das Aufkommen an Haushaltsabfällen in Deutschland steigt. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes wurden 2009 insgesamt 37,2 Millionen Tonnen Abfälle bei den Haushalten eingesammelt. Das entspreche einem Durchschnitt von 455 Kilogramm je Einwohner. 2008 waren es noch 36,7 Millionen Tonnen Abfälle insgesamt beziehungsweise 448 Kilogramm pro Einwohner gewesen.
Quelle: bild.de

  • Die Deutschen produzieren immer mehr Müll. – Ich finde „Müll produzieren“ einen bösen Begriff. Castingshowgewinner hört sich doch viel besser an.
  • Also ich bin schon umweltbewusster geworden und trenne sogar schon im Auto den Müll: McDonald´s Verpackungen fliegen rechts raus, Burger King Schachteln links aus dem Fenster.
  • Also ich werfe Müll nicht mehr weg. Dafür gibt´s doch schon seit Jahren Ebay!

P.S.: Interessante Zahlen des Tages jeden Tag neu in der Gagmail, jetzt kostenlos testen!


Flattr this

Deutsche-Bank-Chef Ackermann: Ärger wegen Chauvi-Spruch

Februar 15, 2011 By: kleinergag Category: Gags

Top-Meldung von Dienstag 8.2.11

Frauen in Unternehmensvorständen machen die Gremien „farbiger“ und „schöner“: Mit dieser Äußerung hat der Bank-Chef Josef Ackermann für Kopfschütteln gesorgt: „Wer es farbiger und schöner mag, soll auf eine Blumenwiese gehen oder ins Museum“, sagte Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) laut „Handelsblatt“.
Die Europa-Abgeordnete Silvana Koch-Mehrin (FDP) empfiehlt: „Wenn Herr Ackermann mehr Farbe im Vorstand will, soll er sich Bilder an die Wand hängen“.
Quelle: bild.de

  • Viele Frauen fordern nach dem Chauvi-Spruch: „Mach dich vom Ackermann.“
  • Ackermann beweist mal wieder: Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau. Und hinter jeder starken Frau steht ein Mann, der auf ihren Hintern glotzt.
  • Kaum sagt Ackermann, dass es in seinem Laden mit Frauen bunter und schöner werden würde, schon melden sich Ilse Aigner und Silvana Koch-Mehrin. Perfekt, einmal bunt und einmal schön.
  • Viele Dax-Manager glauben ja noch, die Frauenquote wäre bereits abgedeckt durch die alljährlichen Betriebsratsausflüge nach Brasilien.


Flattr this

Neue Grasser-Abhörprotokolle: „Dass das Land so korrupt ist…“

Februar 11, 2011 By: kleinergag Category: Gags

Top-Abhörprotokoll von Freitag 4.2.11

Ein weiteres Abhörprotokoll eines Telefongesprächs zwischen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser und seinem Freund Walter Meischberger wurde öffentlich. Darin sagte Grasser unter anderem zu Meischberger: „Ich bin irgendwie sprachlos bei den Dingen, die du mir sagst. Dass das Land so korrupt ist und so beschissen funktioniert und so politisch gelenkt ist, macht mich wirklich sprachlos.“
Quelle: kleinezeitung.at

  • Korruption in Österreich? Nein, das glaube ich nicht. – Wirklich nicht? – Naja, für ein paar Euro könnte ich mich umstimmen lassen…
  • Es gilt natürlich die Unschuldsvermutung. – Das gilt ja schon seit der Bibel: „Wer ohne Schuld ist, der werfe die erste Vermutung!“
  • In manchen Kreisen lästert man ja schon, Grasser hätte auch Pornodarsteller werden können, so wie der´s vorne und hinten reingeschoben…


Flattr this