Radio Gagservice

Täglich witzige Gags und lustige Radio-Comedy von Gagautor Martin Kleiner und seinem Autoren-Team
Subscribe

Archive for März, 2011

Starkbieranstich auf dem Nockherberg

März 31, 2011 By: kleinergag Category: Gags

Top-Regionalmeldung von Donnerstag 24.3.11

Beim Starkbieranstich auf dem Münchner Nockherberg hat erstmals Kabarettistin Luise Kinseher als „Mama Bavaria“ persönlich Ministerpräsident Horst Seehofer und die restliche bayerische Politik ins Gebet genommen.
Neben der üblichen Politprominenz fehlte aber der gestürzte Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU). „Der hätte eigentlich kommen können. Wenn einer in der CSU mal einen Fehler macht und das nicht gleich drei Milliarden kostet, ist das schon ein Fortschritt“, spottete Kinseher über das Debakel der BayernLB in Österreich.
Quelle: abendzeitung.de

  • Der Starkbieranstich zur Fastenzeit ist ja sehr gesund. Da bekommen jedes Jahr die Politiker ihr Fett weg.
  • Seehofer hat ganz schön einstecken müssen. – Der Arme, der hat aber auch traditionell wenig Glück mit den Frauen…
  • Ich muss sagen, der Starkbieranstich komm nicht mehr an frühere Zeiten ran, als noch der beste Kabarettist aller Zeiten gesprochen hat. – Bruno Jonas? – Nein, Edmund Stoiber.
  • Und, wie war das Derblecken? – Seehofer fand es lustig und tiefsinnig. – Also war´s zu nett und zu flach.

P.S.: Meldungen und Gags auch für Ihr Sendegebiet – exklusiv in der Gagmail, jetzt kostenlos auch für Ihren Sender testen!


Flattr this

Wissenschaft: Weltkarte zeigt Penislängen

März 29, 2011 By: kleinergag Category: Gags

Die Website Target Map hat die durchschnittliche Länge des männlichen Geschlechtsorgans in eine Karte eingeordnet – und zwar die Länge im erigierten Zustand. Es handelt sich hierbei um durchschnittliche Abmessungen.
Quelle: targetmap.com

  • Ich trau diesen Penis-Statistiken ja nicht viel, die meisten Zahlen sind da eh nur an den Schamhaaren herbei gezogen.
  • Das zeigt, Geographie kann nicht nur lang-, sondern auch kurzweilig sein.
  • Oh, die Italiener haben sogar durchschnittlich einen längeren als wir! – Ach, die müssen doch nur fehlende BMWs, Audis, und Porsche kompensieren.
  • Bei dieser Weltkarte fehlen ja die Hälfte der Informationen. Seit der Grundschule weiß man doch schon, auf jeder Weltkarte sind nicht nur Längen-, sondern auch Breitengrade eingezeichnet.
  • Ach, DAS wollen die immer wissen, wenn sie im Reisebüro nach der gewünschten Reiselänge fragen…


Flattr this

EU-Parlamentarier Strasser tritt nach Videobeweis zurück

März 28, 2011 By: kleinergag Category: Gags

Top-Österreich-Meldung von Montag 21.3.11

Der Europaabgeordnete Ernst Strasser ist zurückgetreten. Zur Stolperfalle für den ehemaligen ÖVP-Innenminister ist eine am Sonntag in vollem Umfang veröffentlichte Korruptionsreportage der britischen „Sunday Times“ geworden. Strasser stimmte zwei Undercover-Reportern zu, für 100.000 Euro pro Jahr ihre Anträge ins EU-Parlament einzubringen. Die Reporter haben die Unterredungen auf Video aufgezeichnet und jetzt veröffentlicht.
Quelle: krone.at

  • Also wie man jetzt mit Srasser, umgeht, unglaublich, als hätte er eine Doktorarbeit abgeschrieben.
  • Strasser ist zurückgetreten. – Moment, das stimmt so nicht ganz: Dr. Strasser ist zurückgetreten.
  • Strasser, oder wie ein nicht genannter Ex-Finanzminister sagen würde, die fleischgewordene Unschuldsvermutung.
  • Strasser wollte den Bestechungsversuch eigentlich anzeigen, aber Zitat: „es ist sich terminlich nicht ausgegangen.“ Ja, ich hätte auch keine Zeit, zur Polizei zu gehen, wenn ich dauernd zwischen Parlament und Bank pendeln würde.
  • Das Strasser-Video ist im Internet gerade der absolute Renner. – Ja, in Italien hat es die Mafia schon als Lehrvideo hochgeladen.

P.S.: Aktuelle Meldungen und Themen aus und für Österreich jeden Tag neu in der Gagmail auch für Ihre Morningshow, jetzt kostenlos testen!


Flattr this

Erster Spargel kommt auf den Markt

März 25, 2011 By: kleinergag Category: Gags

Top-Regionalmeldung von Freitag 18.3.11

Die Spargelsaison wird leise eingeläutet. Bei trübem Wetter sind am Donnerstag im badischen Durmersheim (Kreis Rastatt) die ersten Stangen des Edelgemüses gestochen worden.
Die bleichen Stangen der ersten Stunde haben natürlich ihren Preis: Je nach Qualität kostet das Kilo zwischen 9 und 20 Euro.
Quelle: bild.de

  • Spargel soll ja auch gut sein *hust*… du weißt schon für was… – Ah… deshalb spricht man immer von Spargelstechen!
  • Der erste Spargel hat natürlich seinen Preis. – Und da heißt es immer, Geld riech nicht…

P.S.: Regionale Nachrichten auch aus Ihrem Sendegebiet in der Gagmail für Radiosender, jetzt kostenlos testen!


Flattr this

Regierung korrigiert: Atomkraftwerke bleiben länger am Netz

März 24, 2011 By: kleinergag Category: Gags

Top-Dementi von Donnerstag 17.3.11

Die Bundesregierung hat entgegen den Äußerungen von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) die Verlängerung der Atomlaufzeiten nicht ausgesetzt.
Auf Fragen von Journalisten, ob Meldungen falsch waren, dass die Laufzeitverlängerung um drei Monate ausgesetzt wird, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Mittwoch in Berlin: „Ja, die würde ich so nicht für richtig halten.“ Umweltminister Norbert Röttgen (CDU) sagte: „Die Exekutive kann nicht Gesetze außer Kraft setzen.“ Das verhängte dreimonatige Moratorium sei ein politischer und kein rechtlicher Schritt.
Das bedeutet: Die 11. und 12. Novelle des Atomgesetzes mit den längeren Laufzeiten gelten weiter.
Quelle: http://www.finanzen.net

  • Merkel hat sich nur einen klitzekleinen Versprecher geleistet: Sie meinte natürlich nicht „Aussetzen“ sondern „Aussitzen.“
  • Die Regierung hat nicht gelogen. Sie will bei der Kernenergie jetzt eben nicht nur eine 180 Grad Kehrtwendung, sondern sogar ganze 360 Grad!
  • Wie soll man da jetzt noch rausfinden, was ernst gemeint ist und was nur getrickst ist? – Mit einem Arschgeigenzähler. Der misst Politiker-Lügen in Milliseibert pro Minute.

P.S.: Noch mehr Meldungen, noch mehr Gags, dazu die heutigen Geburtstage und historische Fakten – all das gibt´s in der Gagmail für Radiosender, jetzt kostenlos eine Woche testen: gagmail (at) email.de


Flattr this

Studie: Pessimisten leben länger

März 23, 2011 By: kleinergag Category: Gags

Top-Studie von Mittwoch 16.3.11

Pessimisten haben den Schlüssel zu einem langen (unglücklichen) Leben gefunden.
Denn Menschen, die mit einem Lächeln durchs Leben gehen und immer das Gute sehen, sterben laut der US-Studie im Schnitt früher, als ihre griesgrämigen Mitprobanden.
Der Grund ist so simpel wie einleuchtend: Frohnaturen machen sich nicht so viele Gedanken – das gilt leider auch für ihre Gesundheit.
Quelle: bild.de

  • Das ist eine gute Nachricht für Pessimisten. – Quatsch. Nur schlechte Nachrichten sind gute Nachrichten für Pessimisten.
  • Pessimisten leben länger. Auf jeden Fall kommt es ihnen so vor.

P.S.: Noch mehr interessante Wissenschaftsmeldungen jeden Tag neu in der Gagmail auch für Ihre Morningshow – jetzt kostenlos testen!


Flattr this

Popstars-Band LaVive löst sich auf

März 21, 2011 By: kleinergag Category: Gags

Rand-Notiz von Montag 14.3.11

Nur drei Monate nach dem großen Finale der ProSieben-Castingshow „Popstars“ ist es schon wieder aus und vorbei mit der versprochenen Musik-Karriere: Die Girl-Group LaVive löst sich auf.
LaVive gibt es nach BILD-Informationen schon seit 1. März 2011 nicht mehr.
Aber der Grund der Trennung liegt auf der Hand: Die erste Single „No Time For Sleeping“ landete in den Singlecharts auf einem traurigen 13. Platz. Und beim Album kam es noch schlimmer – ihm ging auf Platz 44 die Puste aus.
Quelle: bild.de

  • LaVive lösen sich auf! – Das ist ja… das ist ja… hm… ja was eigentlich?
  • Die Popstars-Band LaVive haben sich aufgelöst nach nur drei Monaten! – Ist doch eine super Nachricht für Pro7, jetzt können sie schon im Quartals-Takt frische Noname-Stars casten!
  • Die Popstars-Band LaVive haben sich aufgelöst. – Also diese Popstar-Bands haben inzwischen ja auch nur noch die Halbwertszeit eines durchschnittlichen Bundesliga-Trainers.
  • Übrigens, kennst du schon die Greatest Hits Platte ehemaliger Popstars-Bands? – Nein? – Ganz einfach: Die Ist-Mir-Wurstplatte!


Flattr this

Stirbt die Kehrwoche aus?

März 18, 2011 By: kleinergag Category: Gags

Top-Umfrage von Freitag 11.3.11

Eine große Umfrage von MM-Research (Marktforschung) ergab: Schon jeder dritte Stuttgarter (33,4 Prozent) greift nicht mehr selber zu Kutterschaufel und Besen sondern lässt putzen.
Die schlimmsten Putzmuffel sind die Männer: 8 Prozent geben zu, die Kehrwoche bewusst zu verweigern (Frauen 4,8 %).
Quelle: bild.de

  • Stirbt die Kehrwoche aus? Oder mit anderen Worten: Ein traditioneller schwäbischer Brauch geht und kehrt nie wieder.
  • Die Kehrwoche stirbt aus? – Ja, es musste ja mal so kommen, denn schon in der Bibel steht: Den Staub hast du gewischt und zu Staub sollst du werden.


Flattr this

Bundestag nach Stromausfall stundenlang lahmgelegt

März 16, 2011 By: kleinergag Category: Gags

Ein Stromausfall im Regierungsviertel hat den Bundestag am Dienstag nahezu arbeitsunfähig gemacht. Nachdem am Vormittag bei Bauarbeiten drei wichtige Kabel gekappt worden waren, funktionierten in den Parlamentsgebäuden Computer, Kopierer, Faxe und andere elektrische Geräte nicht mehr.
Quelle: rhein-zeitung.de

  • Der Stromausfall im Bundestag war schrecklich: Horst Seehofer steckte im Aufzug fest, Guido Westerwelle auf der Rolltreppe und Angela Merkel brauchte fast eine halbe Stunde, um sich die Karten zu mischen für Analog-Solitär. – Das geht ja noch, stell dir nur vor, Guttenberg wäre noch da gewesen, der wäre vor dem Kopierer gestorben!
  • Hat der Bundestag etwa kein Notstromaggregat? – Doch, aber das wurde schon auf E10 umgestellt.
  • Der Bundestag war gestern komplett arbeitsunfähig. – Na dann dürfte sie der Stromausfall nicht zu hart getroffen haben.
  • Stromausfall im Bundestag, oder wie es Brüderle bezeichnet hat: Energiegipfel.


Flattr this

Bayern München bestätigt: Van Gaal im Sommer weg

März 15, 2011 By: kleinergag Category: Gags

Top-Sportmeldung von Dienstag 8.3.11

Van Gaal darf zwar vorerst weitermachen, muss aber im Sommer gehen: Darauf einigten sich nach die Bayern-Bosse gemeinsam mit dem Holländer. Am Nachmittag bestätigte der Klub die Trennung offiziell: „Louis van Gaal bleibt Cheftrainer des FC Bayern München bis zum Saisonende am 30.6.2011. Der ursprünglich bis zum 30.6.2012 laufende Vertrag zwischen dem FC Bayern München und Louis van Gaal wird in beiderseitigem Einvernehmen zum Ende dieser Saison aufgelöst. Grund für die Auflösung des Vertrages ist die unterschiedliche Auffassung über die strategische Ausrichtung des Klubs.“
Quelle: bild.de

  • Van Gaal darf bis Sommer bleiben. Das ist nett, schließlich hat er den Wohnwagenstellplatz schon im Voraus bezahlt.
  • In der Trainer-Frage haben die Bayern-Bosse wie in der Torwartfrage auf die Fans gehört: Bis zum Sommer gilt: „Koan Neuer“.
  • Kommt jetzt vielleicht sogar Jogi Löw? – Warum nicht, während der WM hat er ja schon gezeigt, dass er den FC Bayern erfolgreich trainieren kann.

P.S.: Täglich Sportnews mit passenden Gags in der Gagmail für Radiosender, jetzt gratis testen!


Flattr this