Radio Gagservice

Täglich witzige Gags und lustige Radio-Comedy von Gagautor Martin Kleiner und seinem Autoren-Team
Subscribe

Archive for Oktober, 2011

Hoeneß tritt gegen Klinsi nach: Mit Heynckes gewinnen wir Spiele für 12,50 Euro

Oktober 28, 2011 By: kleinergag Category: Gags

Top-Fußballmeldung von Freitag 21.10.11

Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß hat wieder einmal gegen Ex-Trainer Jürgen Klinsmann nachgetreten.
Während Klinsmann viel in Computer-Technik investierte, komme der aktuelle Bayern-Coach Jupp Heynckes nur mit einer Flipchart aus: „Mit Heynckes gewinnen wir Spiele für 12,50 Euro, und bei Klinsmann haben wir viel Geld ausgegeben und wenig Erfolg gehabt“, sagte Hoeneß.
Quelle: zeit.de

  • Ein Bayern-Sieg kostet als 12,50 Euro? Kaum zu glauben. In Italien muss man für ein gewünschtes Ergebnis locker ein paar Tausender hinlegen.
  • Während Klinsi auf Computertechnik setzte, braucht Heynckes nur eine Flipchart. – Flipchart… Flipcharts… hm… ist das was neues von der Internationalen Funkausstellung?
  • Um Spiele zu gewinnen, braucht man nur eine Flipchart. – Wow. Und so eine Flipchart ist ja auch deutlich günstiger als ein Mario Gomez für 30 Millionen.

P.S.: Alles zu Bundesliga, Champions League und Europapokal jeden Tag frisch in der Gagmail, jetzt testen!

Wahlumfrage: Piratenpartei klettert auf zehn Prozent

Oktober 27, 2011 By: kleinergag Category: Gags

Top-Umfrage von Donnerstag 20.10.11

Die Piratenpartei hat in der Wählergunst erneut zugelegt. Nach dem wöchentlichen Wahltrend des Magazins „Stern” und des Fernsehsender RTL steigt die neue Protestpartei im Vergleich zur Vorwoche um zwei Punkte auf zehn Prozent und kommt damit erstmals auf einen zweistelligen Wert.
Quelle: bild.de

  • Jeder zehnte Bürger würde die Piratenpartei wählen. – Oh, schon wieder eine neue Wahlumfrage? – Nein, das ergaben neue Abhörprotokolle des Bundestrojaners.
  • 10 Prozent für die Piraten? Wahnsinn! – Ach, das ist doch noch gar nichts, Vorzeigepirat Jack Sparrow ist 54 Prozent und mehr gewohnt. Hicks.

Gabriel will Banken zerschlagen

Oktober 24, 2011 By: kleinergag Category: Gags

Top-Meldung von Montag 17.10.11

SPD-Chef Sigmar Gabriel fordert die Zerschlagung deutscher Banken. „Richtig wäre eine Trennung von Investmentbanking und Geschäftsbanken”, sagte Gabriel dem Nachrichten-Magazin „Der Spiegel”. „Ich möchte, dass beim Geschäftsfeld des Investmentbanking ein ganz großes Schild an der Tür steht mit der Aufschrift ‚Hier endet die Staatshaftung.’”
Quelle: bild.de

  • Gabriel will die Banken zerschlagen? Also das trau ich ihm schon zu, aber ich dachte, der Hulk wäre grün…
  • Sigmar Gabriel will die Banken zerschlagen? – Dann kann er sich ja den Wildecker Herzbuben anschließen, als Zerschlagerstar.
  • Gabriel will die Banken aufteilen in Investmentbanking und Geschäftsbanken. – Sind die Geschäftsbanken dann für´s große oder für´s kleine Geschäft?

P.S.: Aktuelle politische News auch aus Österreich und der Schweiz jeden Tag in der Gagmail, jetzt kostenlos testen!

Wissenschaft: Sex kann Amnesie auslösen

Oktober 23, 2011 By: kleinergag Category: Gags

Eine 54-jährige Frau kam nach dem Sex mit ihrem Ehemann ins Georgetown Universitäts-Krankenhaus (Washington DC). Sie erklärte, dass ihr Gedächtnis plötzlich wie verschleiert war und sie sich an nichts aus den vergangenen 24 Stunden vor Ihrem Orgasmus erinnern könne.
Diese seltene und plötzliche Form der Amnesie ist laut Aussage von Experten nur zeitlich begrenzt und es ist unwahrscheinlich, dass sie nochmals auftritt, wie die „Huffington Post“ berichtet.
Ein Grund für die Amnesie könnte die schlechte Sauerstoffversorgung des Gehirns während des Koitus sein.
Quelle: bild.de

  • Die Frau konnte sich nach dem Sex nicht mehr erinnern. – Wie in einer guten Ehe, da kann man sich oft auch nicht mehr an den letzten Sex erinnern.
  • Gedächtnisverlust durch Sex? Das ist ja echt filmreif! – Zu spät, das hat man schonmal verfilmt: Die wunderbare Welt der Amnesie.

Studie: Salat macht dick

Oktober 10, 2011 By: kleinergag Category: Gags

Wer glaubt, dass Schnitzel auf dem Teller weniger dick macht, wenn die Salatportion entsprechend groß ausfällt, der irrt gewaltig. Forscher der Northwestern University haben in einer Studie herausgefunden, dass die Mahlzeiten mit einer großen Portion Rohkost in Bezug auf die Kalorien häufig unterschätzt wird. Empfehlung der Ernährungsexperten: Salat immer als Vorspeise vor dem Hauptgang essen – das bringt Sättigungsgefühle, sodass der zweite Gang automatisch kleiner ausfällt.
Quelle: bild.de

  • Salat macht dick? Jetzt weiß ich, warum man von Fast Food zunimmt, es ist dieses verdammte Salatblatt auf dem Burger!
  • Salat macht dick? Das wundert mich jetzt nicht, schließlich werden Rinder und Schweine meist auch nur mit Grünzeug gemästet.
  • Salat macht dick? Klar. Vor allem Nudelsalat, Kartoffelsalat, Wurstsalat,…

P.S.: Aktuelle Studien jeden Tag neu in der Gagmail, jetzt kostenlos testen!

Falsches Werbe-Versprechen: Reebok muss Millionen zahlen

Oktober 08, 2011 By: kleinergag Category: Gags

Top-Urteil von Freitag 30.9.11
Der Sportartikel-Hersteller Reebok muss wegen falscher Werbeversprechen für angeblich muskelstraffende Sportschuhe eine Millionen-Summe zahlen. Die Adidas-Tochter hatte ihre Schuhe „EasyTone“ und „RunTone“ damit beworben, dass spezielle Luftkissen unter den Schuhsohlen die Po- und Beinmuskulatur aktivieren, das aber sei nicht zu belegen, teilte nun die US-Handelsaufsicht FTC mit. Reebok muss den Angaben zufolge deshalb 25 Millionen US-Dollar (18,3 Millionen Euro) zahlen, um getäuschte Kunden zu entschädigen.
Quelle: bild.de

  • Werbeversprechen müssen wissenschaftlich belegt werden? Dann müssen sich einige Firmen aber warm einpacken, zum Beispiel steht noch der Beweis aus, ob Haribo tatsächlich Kinder froh macht und ob Villarriba wirklich feiert während Villabajo noch putzt. – Und mich interessiert, ob Mars wirklich mobil macht und bis wann die Marsianer uns angreifen werden!
  • Sportkleidung allein macht also noch nicht sportlich. – Das ist ein Schlag ins Gesicht für die Im-Jogginganzug-Vor-Die-Sportschau-Fraktion.